Müllplätze

Typisch für viele Müllplätze in Wohngebieten. Der Müll wird gerne irgendwo abgelegt und die Flagge ist da manchmal auch nicht sehr vorbildlich.
Energie Werke Nord (EWN) Lubmin

Der Atomausstieg ist beschlossene Sache in Deutschland. Wie wird aber ein Atomkraftwerk überhaupt rückgebaut? Die Flagge war neugierig und machte sich auf den Weg nach Lubmin, wo die EWN seit Jahren dabei ist die vorhandenen Atomkraftwerke rückzubauen.
Aber auch Einblick in ein solches Atomkraftwerk, einem sog. Druckwasserreaktor, wurde gewährt und dabei zeigte sich, wie einfach eigentlich ein solches Kraftwerk aufgebaut ist und trotzdem immer zuverlässig funktionierte. Beeindruckt hat die Flagge jedoch die Sachlichkeit und Fachlichkeit der Mitarbeiter, die sich der Verantwortung durchaus bewußt sind.




Demokratie lebt vom Mitmachen
 

In Leipzig, einer Stadt mit einer besonderen Geschichte, gerade was die Wiedervereinigung betrifft, schaute die Flagge auch im Rathaus vorbei und schaute auch im Ratssaal mal rein. Da war sie nicht nur durch die Pracht des Saals beeindruckt, sondern auch durch die Tatsache, dass tausende von Menschen ehrenamtlich Politik in Gemeindevertretungen und Stadtparlamenten leisten. Für dieses Engagement stimmt die Flagge mit Freude zu und findet es schade, dass diese Arbeit sowenig Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit bekommt. Stichwort geringe Wahlbeteiligung bei Kommunalwahlen. 
Computerspielemuseum in Berlin

Ein Museum, indem Computerspiele präsentiert werden und das in der Karl-Marx-Allee in Berlin. Irgendwie schon komisch dachte sich die Flagge und schaute in diesem Museum mal vorbei, indem sich zahlreiche Exponate zum Anschauen, aber auch zum Ausprobieren befinden.

Während die Flagge schaute und staunte, mit welchen altertümlichen Mitteln früher Videospiele gemacht wurden und dass man sein Videospiel nicht im Handy, sondern auf einem großen Bildschirm an einem Automaten spielen musste, freute sich der Fotograf über ein Wiedersehen mit zahlreichen Videospielen seiner Jugend.
Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger  (DGzRS) in Bremen

Die Flagge war auch zu Besuch bei der Hilfsorganisation zur See, der DGzRS in Bremen. Diese Hilfsorganisation zeigte sich sehr erfreut über den Besuch der Flagge und zeigte gerne mal die Einsatzzentrale, in der die Flagge kurzfristig mal die Aufsicht über alle eventuell eintreffenden Notfälle auf See haben durfte. Aber keine Angst, die Fachleute, waren jederzeit in der Lage die Verantwortung wieder zu übernehmen.
Die wenigsten Menschen ist bekannt, dass sich die DGzRS alleine aus Spendengeldern finanziert. Also, wer mal an einem Spendenschiff vorbei geht, vielleicht findet sich ja mal ein Euro für die Retter.
Universum in Bremen

Das Universum ein Bremen, ein Museum nicht nur zum Staunen, sondern auch zum Mitmachen und die Flagge machte sehr gerne mit und erfreute sich darüber, dass Museumsbesuche nicht mehr mit dem Satz "Du darst das nicht anfassen" begleitet werden müssen. Hier war und ist Anfassen ausdrücklich erlaubt!
Warnowtunnel in Rostock

Der Warnowtunnel in Rostock war ja der erste privat finanzierte Tunnelneubau in Deutschland, welcher durch eine Maut seine Kosten einbringen soll.  Daher diese Kassenhäuschen am Tunnelende- oder Anfang, ja nach Fahrtrichtung gesehen. Ein besonderes Highlight war es jedoch, dass für das Flggenfoto (ist in der Ausstellung zu sehen) extra eine Fahrspur für einigen Minuten gesperrt wurde.
Maximilianstrasse in München

Die Einkaufsstrasse mit hoher Promidichte in München. Sagt die Zeitung und wen traf die lebendige Flagge? Keinen!!
Redaktion WOLFSBURGER NACHRICHTEN

Eine Demokratie lebt auch davon, dass es die unterschiedlichsten Medien gibt und diese Medien die Bürger erreichen. Besonders Lokalzeitungen leben davon, dass sie über die Themen berichten, welche den "großen" Medien meist keine Zeile wert sind.
Die Flagge freut sich nicht nur über diese unabhängige Medienfreiheit, sondern auch über einen Blick in die Arbeit einer Redaktion.
Fallersleben

Wer kennt nicht das Deutschlandlied?Aber, wer hat es geschrieben und woher kam diese Person? Die Flagge ist neugierig und machte sich auf den Weg nach Fallersleben und schaute sich das "Geburtshaus" dieses Liedes an.
Besondere Ansichten

Manchmal findet sich die Flagge an besonderen Ansichten oder Orten wieder, welche keinen besonderen Bezug haben, sondern einfach nur die Flagge schön ins Bild setzt. Hier beispielsweise das Treppenhaus des ARD Hauptstadtstudios.
Die Lieblingssportart der Deutschen - FUSSBALL

Auch die Flagge kann sich dem Fußball nicht entziehen und wenn schon kein Fußballspiel läuft, dann ja so getan werden, als ob. Hier im Berliner Olympiastadion gezeigt.
Roland von Bremen

Die Bremer haben ein gesundes Selbstbewußtsein. Dieses wird nicht nur durch den Wächter der Eigenständigkeit, dem Bremer Roland gezeigt, sondern auch durch einen Spruch, welcher den Hamburgern nicht so ganz gefallen dürfte.
"Hamburg ist das Tor zur Welt. Bremen hat aber den Schlüssel dazu!"